Ein Fest des Glaubens im Pastoralverbund Büren



 



Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Jesuitenkirche wurde Pfarrer Christoph Severin am Sonntag, 18. September in sein Amt eingeführt. Gleichzeitig wurden Vikar Duc Thien Nguyen und Pastoralassistent Andreas Biermann im Pastoralverbund begrüßt.

Zu diesem besonderen Ereignis waren Familie, Mitbrüder, Freundinnen und Freunde aus nah und fern angereist. Auch viele Gläubige aus dem Pastoralverbund und Vertreter und Vertreterinnen des öffentlichen Lebens feierten den Gottesdienst mit. Dieser wurde live in die Schützenhalle Steinhausen übertragen, wo sich ebenfalls eine große Gemeinde eingefunden hatte.

Die Fahnenabordnungen, die große Zahl Messdiener und Messdienerinnen aus allen Gemeinden des Pastoralverbundes, die Mitglieder des Pastoralteams, die drei Bischöfe und zahlreichen Priester, die Angehörigen des Ordens vom Heiligen Grab zu Jerusalem und des Malteserordens sowie die Wort-Gottes-Feier-Leiterinnen und Leiter füllten den Altarraum der Kirche und sorgten für ein buntes, beeindruckendes Bild.

In Vertretung von Dechant Bernd Haase übernahm Pfarrer Martin Beisler aus Salzkotten die Einführung des neuen Pfarrers. Die Ernennungsurkunde wurde vorgelesen und darauf hingewiesen, dass es die Aufgabe des Pfarrers ist, mit allen Gemeinden Eucharistie zu feiern und die Sakramente zu spenden. Die Predigt hielt Propst Michael Feldmann aus Werl, der seinen ehemaligen Pastor nur sehr ungern gehen ließ.

Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes lag bei Dekanatskirchenmusiker Stephan Wenzel. Gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Nikolaus und zahlreichen Musikerinnen und Musikern sorgte er mit den ausgewählten Musikstücken für eine besonders festliche und unvergessliche Atmosphäre in der Jesuitenkirche, dem „Himmel von Büren“.

Der anschließende Empfang in der Schützenhalle Steinhausen begann mit Liedern der Grundschule Steinhausen und der katholischen Kindertagesstätten. Pfarrer Severin motivierte alle Anwesenden gemeinsam mit den Kindern „Gottes Liebe ist so wunderbar“ zu singen und die Bewegungen mitzumachen.

Helga Herbst vom Kirchenvorstand Hegensdorf und Ingeborg Kley vom Pfarrgemeinderat Ahden begrüßten – stellvertretend für alle Gremien – die drei neuen Mitglieder im Pastoralteam und übermittelten gute Wünsche für die Zusammenarbeit.

Im Namen der Stadt Büren überreichte Bürgermeister Burkhard Schwuchow Pfarrer Severin, Vikar Nguyen und Pastoralassistent Biermann jeweils ein Kreuz aus Bürener Eiche.

Pfarrer Severin nahm zahlreiche Glückwüsche entgegen, während sich die Gäste Bratwurst, Bier und Eis schmecken ließen und miteinander ins Gespräch kamen, musikalisch begleitet vom Musikverein und Tambourcorps Steinhausen.

Im Rückblick ist Pfarrer Severin sehr dankbar für diesen Tag und sagt: „Nach diesem Fest des Glaubens fühlen wir uns hier sehr willkommen und freuen uns auf unsere neuen Aufgaben!“

hier klicken: Bildergalerie