Förderverein St. Nikolaus spendet 1.000 Euro an die Speisekammer

Auf Beschluss der Mitgliederversammlung des Fördervereins St. Nikolaus Büren überreichte jetzt der Vorstand einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an Frau Bischof die Vorsitzende der Speisekammer Büren.

„Als Förderverein ist es uns in der aktuellen Situation wichtig, eine soziale Institution in Büren zu unterstützen, die ehrenamtliches Engagement in besonderer Weise in unserer Gemeinde lebt“ sagte der Vorsitzende des Fördervereins Karl-Heinz Stahl bei der Übergabe des Schecks.

Erfreut zeigte sich Frau Bischof, die darauf hinwies, dass nicht wenige Tafeln fast am Limit sind. „Es gibt Tafeln, die schon keine neuen Leute mehr aufnehmen können, das ist bei der Speisekammer Büren noch nicht der Fall.“

Insgesamt sind 372 Erwachsene und 287 Kinder bei der Speisekammer Büren registriert. Jede Woche kommen davon zwischen 160 und 180 Personen zur Ausgabestelle.

Insgesamt sind bei der Speisekammer 41 Ehrenamtler – davon sechs Fahrer – tätig, die sich freuen, dass ihr Engagement von Privatpersonen, Firmen und Institutionen mit Spenden unterstützt wird.

v.l.: Karl-Heinz Stahl (Vors. Förderverein), Karin Schipp (1. Stellvertreterin Förderverein), Vera Knoblich (Schriftführerin Förderverein), Ingrid Bischof (Vorsitzende Speisekammer Büren) Bild: Förderverein