Gemeinschaft und Zusammenhalt standen im Vordergrund

34 Kinder und 5 Betreuer der Pfarrgemeinden Siddinghausen und Weine haben vom 14. bis 17. Juli das Hostel Erlebnisberg Kappe in Winterberg besucht.

Da wir in den letzten zwei Jahren Corona bedingt nicht fahren konnten, freuten wir uns um so mehr auf diese Ferienfreizeit.

Besondere Aktivitäten standen auch dieses Jahr auf dem Programm. Unter anderen durften die Kinder die Erlebnisbrücke Erlebnisberg Kappe in Winterberg besuchen, um anschließend gemeinschaftlich den Walderlebnisparcour zu bewältigen.

Des Weiteren konnten wir den Kindern Sommerrodelbahn, Mini Golf und eine Fahrt mit der Fly Line anbieten. Der Kletterpark gehörte für die älteren Kinder zum Highlight des Wochenendes.

Darüber hinaus blieb den Kindern viel Zeit zum Fußball und Basketball spielen, Kickern und für Gesellschaftsspiele. Als Bastelangebote konnten die Kinder Nagelbretter mit ihrem Namen oder anderen Motiven gestalten und Armbänder flechten.

An den Abenden standen eine Nachtwanderung oder Lagerfeuer mit Stockbrot an.

Im Vordergrund dieser Fahrt standen besonders die Gemeinschaft und der Zusammenhalt der Kinder.

Sabine Vonnahme