Auto-Gottesdienst am Pfingstmontag: „Gottes Geist ringt Farbe ins Leben“



Auto-Gottesdienst am Pfingstmontag:
„Gottes Geist ringt Farbe ins Leben“

Am 2. Pfingsttag, dem 1. Juni, feiern wir unter dieser Überschrift um 10:30 Uhr den nächsten ökumenischen Auto-Gottesdienst im Autokino am Flughafen Paderborn. In dieser Corona-Zeit ist das eine gute Möglichkeit, mit vielen Gläubigen Gott zu loben, zu danken, zu bitten. Nun kann die Feier auch auf der großen Leinwand gesehen werden. Durch den Schutz des Autos wird die Ansteckungsgefahr gedämmt. Dieses Angebot ist besonders für Familien, Kranke und Behinderte geeignet, in Gemeinschaft den Glauben zu feiern und um Gottes Geist in dieser schwierigen Zeit zu bitten.  Wegen des großen Zuspruchs beim ersten Mal, empfiehlt sich ein frühzeitiges Anfahren. Alle Besitzer von Oldtimern sind besonders eingeladen!







Fotos: Werner Niggemann







 

 

 


 

 

Große Resonanz beim ökumenischen "Auto-Gottesdienst" am Sonntag, 19. April am Flughafen Paderborn-Lippstadt


Link zur Berichterstattung im Westfalen-Blatt

Link zur Fotostrecke und zum Youtube-Film des Soester Anzeigers




 


Ankündigung


Am Sonntag, 19. April, wird am Flughafen Paderborn/Lippstadt ein ökumenischer Auto-Gottesdienst gefeiert 

Seit Wochen finden wegen der Corona-Krise keine Gottesdienste in Kirchen statt. Als kreative Alternative können Gläubige am kommenden Sonntag, 19. April 2020, auf dem Gelände des Flughafens Paderborn/Lippstadt an einem Auto-Gottesdienst teilnehmen. Pfarrer Peter Gede, Leiter des Pastoralverbundes Büren, feiert um 10.30 Uhr den ökumenischen Gottesdienst zusammen mit der evangelischen Pfarrerin Almuth Reihs-Vetter auf dem Parkplatz am Quax-Hangar. Die Gläubigen sitzen im Auto und können von dort aus mitsingen und mitfeiern.

Gemeinsam mit dem Oldtimerclub Büren und Bürens Bürgermeister Burkhard Schwuchow sowie mit der Zustimmung der Flughafenleitung konnte das Projekt umgesetzt werden. Pfarrer Peter Gede und Pfarrerin Almuth Reihs-Vetter werden an einem aufgebauten Altar den Gottesdienst feiern. Die Gläubigen können mit ihren Autos zum Parkplatz am Quax-Hangar (Flughafenstr. 33, 33142 Büren-Ahden) kommen. Dafür, dass alle mit dem nötigen Abstand und guter Sicht parken können, sorgen die Mitglieder des Oldtimerclubs Büren. Damit die Gläubigen im Gottesdienst auch mitsingen können, erhalten sie einen Liedzettel.

„Es wäre schön, wenn möglichst Viele dieses Angebot wahrnehmen“, lädt Pfarrer Peter Gede zu dem Gottesdienst an besonderer „Location“ ein. Am Parkplatz des Quax-Hangars stehen 300 Stellplätze zur Verfügung. Alle Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus werden eingehalten.

pdp - Pressedienst Paderborn

 

 



Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
09:10:00 27.05.2020